Weller WX 1012 Set

T0053427699

Nuovo prodotto

1-Kanal-Versorgungseinheit mit Lötkolben WXP 65

    Intuitive Bedienung durch Dreh-Klick-Rad mit Fingerführung
    Vollgrafischer LC-Touchscreen mit Hintergrundbeleuchtung aus antistatischem Echtglas
    Keine Stop Go-Ablagen notwendig durch integrierten Nutzungssensor
    Digitaler Sensorauswertung und Parameterspeicher im Lötkolben
    Lötständer KDH 10 mit Reinigungswolle inklusive


Maggiori dettagli

649.00 CHF tasse incl.

-100.00 CHF

749.00 CHF tasse incl.

Dettagli

Mit der 1-Kanal-Versorgungseinheit WX 1 von Weller haben Sie ein professionelles Werkzeug für perfekt ausgeführte Lötarbeiten zur Hand. Das moderne Bedienkonzept sowie die vollelektronische Temperaturregelung helfen Ihnen, stets bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Dank innovativer Energiesparfunktionen reduzieren Sie zudem Betriebskosten und schonen zugleich die Umwelt.

Digitale Sensorauswertung und kolbenspezifische Parametrierung

Jeder zur Versorgungseinheit passende Lötkolben besitzt einen integrierten Temperatursensor sowie einen internen Speicher in welchem die vorgenommen Einstellungen abgelegt sind. So können Sie mit einem Kolben zwischen Stationen wechseln und zugleich dessen Einstellungen mit übernehmen. Die Auswertung der Temperatursensoren ermöglicht eine Einstellungsgenauigkeit von ±2 °C.

Effizient und Langlebig

Im Lötkolben befindliche Bewegungssensoren erkennen, wenn Sie das Werkzeug aus der Hand legen und melden dies an die Lötstation. Daraufhin wird die Temperatur automatisch auf einen von Ihnen definierten Wert abgesenkt. Nehmen Sie den Lötkolben wieder zur Hand erreicht dieser innert Sekunden seine Arbeitstemperatur. Dies spart nicht nur Strom, sondern erhöht auch die Lebensdauer der Lötspitze.

Lötkolben WXP 65

Für feine Lötarbeiten mit erhöhtem Wärmebedarf, Leistungsaufnahme: 65 Watt, Betriebsspannung: 24 Volt, Lötspitze XT B (Meisselform, Ø 2,4 mm) inklusive

Der kleine Lötkolben WXP 65 von Weller eignet sich mit seiner Leistung von 65 Watt hervorragend für feine Lötarbeiten mit einem erhöhten Wärmebedarf. Er ist in sieben Sekunden einsatzbereit und erreicht Temperaturen zwischen 100 und 450 °C.